Insel Vir

Home / Reiseinformation / Insel Vir


Luftbild

Vir (ital. Puntadura) ist eine der rund 300 Inseln des Zadar Archipels in der kroatischen Adria. Mit 22,38 km² Fläche, 10,12 km Länge und 4,25 km maximaler Breite ist sie die achtgrößte Insel des Archipels und die zwanzigst größte Insel Kroatiens. Eine rund 300 Meter lange Brücke verbindet die Insel Vir mit der dalmatinischen Küste. Man erreicht die Insel von Nin kommend über diese Brücke. Und genau das ist toll, man ist auf einer Insel, aber unabhjängig von Fähren, denn man muss lediglich über die Brücke fahren ud ist dann wieder auf dem Festland.
Vir hat drei Ortschaften: das gleichnamige Vir, Torovi und Lozice. Die höchste Erhebung ist der 116 Meter hohe Barbinjak. Zirka 3.000 Einwohner leben auf der Insel.

Mit fast 300 Sonnentagen im Jahr ist Vir auch in der Vor- und Nachsaison ein lohnendes Ziel – Wanderern bietet sich von der höchsten Erhebung Bandira (112 m) ein atemberaubendes Panorama über Vir auf die umliegenden Inseln und den Velebit, das bis zu 1750 m hohen Küstengebirge auf dem Festland. Die Insel Vir ist auch ein  Geheimtipp für Mountainbiker. In erster Linie ist hier ein Paradies für Nautiker – Bootsbesitzer finden hier nicht nur sichere Anlegeplätze und Marinas, sondern ganz in der Nähe auch eine Kette von rund 300 Inseln und Inselchen – zu denen auch der Nationalpark Kornati gehört.

OLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERA