Kroatien

Home / Reiseinformation / Kroatien


Reiseinformationen für Kroatien

In dieser Rubrik finden Sie wichtige Reiseinformationen für Ihren Urlaub in Kroatien.

Reiseunterlagen

  • der Pass oder ein anderes durch internationale Verträge anerkanntes Identifikationsdokument
  • Informationen: diplomatische Repräsentanzen der Republik Kroatien sowie das kroatische Außenministerium (Tel.01/45-69-964)

Zoll

Ausländische Währung wird frei hinein – und herausgebracht, aber der Betrag über 40.000 HRK muss beim Zoll gemeldet werden – die einheimische Währung bis 2000,00 HRK

  • wertvolle technische Ausrüstungsgegenstände müssen an der Grenze angemeldet werden
  • Tiere brauchen eine tierärztliche Bescheinigung und die internationale Bestätigung CTES
  • die Steuerrückerstattung für Ausländer gilt für gekaufte Ware im Wert von über 500 kn mit Kaufbestätigung und Exportformular „Tax-cheque“ bei der Ausreise
  • Informationen: Zollverwaltung der Republik Kroatien (Tel. 01/6102-333)

Geld

  • die amtliche Landeswährung ist Kuna (1 kn = 100 lipa)
  • Auslandswährungen werden in Banken, Wechselstuben, Postämtern sowie in den meisten Reisebüros, Hotels und Campingplätzen gewechselt, während Eurocheques nur in Banken gewechselt werden können
  • die Banken sind von 7 bis 19 Uhr geöffnet, samstags bis 13 Uhr, diensthabende Banken sind in größeren Städten auch sonntags geöffnet.

Kreditkarten

  • die Hotels akzeptieren alle führenden Kreditkarten (Eurocard/Mastercard, American Express, Diners, Visa
  • die meisten Restaurants und Geschäfte akzeptieren Eurocard/Mastercard, American Express, Diners und Visa Kreditkarten
  • die Abhebung von Bargeld an Geldautomaten ist in allen Städten und in allen wichtigen Fremdenverkehrsorten möglich. Fast alle Geldautomaten akzeptieren die Eurocard/Mastercard Kreditkarte, American Express, Diners und die Visa-Karte

Post und Telekommunikation

  • die Postämter sind von 7 bis 19 Uhr geöffnet, samstags bis 13 Uhr, diensthabende Postämter in größeren Städten und Postämter in Fremdenverkehrsorten sind im Sommer bis 22 Uhr und auch sonntags geöffnet
  • Briefmarken kann man in Postämtern und an Zeitungsständen kaufen
  • aus allen Telefonzellen kann man direkt ins Ausland anrufen, alle öffentlichen Telefongeräte funktionieren mit Telefonkarten, die in Postämtern und an Zeitungsständen verkauft werden.

Die Arbeitszeiten von Geschäften und öffentlichen Ämtern

  • die Geschäfte sind von 8 bis 20 Uhr geöffnet, samstags bis 14 oder 15 Uhr, einige Geschäfte sind von 8 bis 12 Uhr und von 16 bis 20 Uhr geöffnet, viele Geschäfte sind bis 22 Uhr und sonntags geöffnet – besonders im Sommer, während die diensthabenden Geschäfte in größeren Städten rund um die Uhr geöffnet sind
  • die öffentlichen Ämter und die Unternehmen arbeiten von 8 bis 16 Uhr Montag bis Freitag

Gesundheitsschutz

  • in allen größeren Städten gibt es Krankenhäuser, kleiner Ortschaften haben Ambulanzen
  • die Apotheken sind montags bis freitags von 8 – 19 Uhr, samstags bis 14 Uhr geöffnet, in allen größeren Städten gibt es Apotheken, die rund um die Uhr Dienst haben.

Strom: 220 V, 50 Hz

Feiertage

1. Januar -Neujahr, 6. Januar – Heilige drei Könige, Ostern und Ostermontag, 1. Mai – Arbeitsfeiertag, Fronleichnam, 22. Juni – Tag des antifaschistischen Kampfes, 25. Juni – Staatsfeiertag, 5. August – Tag des Heimatdankes, 15. August – Mariä Himmelfahrt, 8. Oktober  – Unabhängigkeitstag, 1. November – Allerheiligen, 25. und 26. Dezember – Weihnachten

Auto

Kraftstoff: erhalten Sie überall problemlos, auch auf den Inseln. Die Tankstellen entlang der Hauptreisestrecken sind meist rund um die Uhr geöffnet.
Bleifrei Super – Bezolovni, 95 Oktan – Preis ca. 0,90 €.
Diesel – D-2 Dizel – – Preis ca. 0,75 €.
Bleifrei Normal – Bezolovni , 91 Oktan – Preis ca. 0,85 €.

Tempolimit: soweit nicht durch Schilder anders geregelt, beträgt die zulässige Höchstgeschwindigkeit für PKW auf Autobahnen 130 km/h, auf Fernstraßen 100 km/h, auf regionalen Landstraßen 80 km/h und in geschlossenen Ortschaften 50 km/h. Für Gespanne gilt auf Autobahnen, Fernstraßen und regionalen Landstraßen 80 km/h, und in geschlossenen Ortschaften 50 km/h.

Promillegrenze: 0,5 Promille.

Wichtig: ein Satz Glühlampen muß als Reserve mitgeführt werden.

Quelle: Kroatisches Tourismusamt